Pädagogik

Bildung am Heisenberg-Gymnasium wird als langjähriger persönlicher und fachlicher Entwicklungs­prozess verstanden, durch den junge Menschen ihre Persönlichkeit entwickeln und zu selbstständigen Erwachsenen reifen. Die Lehrerinnen und Lehrer respektieren und achten sie als Persönlichkeiten mit eigenen Begabungen, Fähigkeiten, Bedürfnissen und Erwartungen, die auch individuelle Gewohnheiten und Wünsche haben.

Der allgemein­bildende Auftrag des Gymnasiums verpflichtet dazu, die Jugendlichen in die Grundlagen der Wissenschaften einzuführen und ihnen die Qualifikation zur Studier­fähigkeit zu vermitteln. Gleichrangig neben dem Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten stehen die Methoden­kompetenzen, die Bildung des Charakters, die Entfaltung gefühlsmäßiger und schöpferischer Kräfte sowie die Ausbildung sozialer Kompetenzen.

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit am Heisenberg-Gymnasium fordert Lehrer und Schüler gleichermaßen. Die Lehrerinnen und Lehrer nehmen ihre Verantwortung ernst und versuchen, den unterschiedlichen Ansprüche nach Kräften gerecht zu werden.

Kurz skizziert lassen sich drei Zielrichtungen unserer pädagogischen Konzeption aufzeigen:

  • Fachkompetenz
    für eine breite und vertiefte Allgemeinbildung. Grundlage der fachlichen Bildung sind die staatlichen Bildungspläne. Es geht allerdings nicht um die detaillierte Kenntnis möglichst vieler Inhalte, sondern eher um die Besinnung auf unverzichtbare Elemente und die wechselseitigen Bezüge zwischen den Disziplinen.
  • Methodenkompetenz
    Mindestens genauso wichtig wie die fachlichen Kenntnisse sind die Arbeitsmethoden, mit denen bisher unbekannte Aufgaben analysiert und bewältigt werden können. Hinzu kommt die Förderung der Fähigkeit und der Bereitschaft, Anforderungen selbstständig aufzugreifen und zu bewältigen und damit die Grundlage für einen andauernden Lernprozess zu legen.
  • Sozialkompetenz
    Sie stellt die Basis für erfolgreiches Zusammenarbeiten und selbstständiges, verantwortungs­bewusstes Handeln dar. In einer Zeit, in der Forschung und Wirtschaft von der Arbeit im Team leben, sind diese Kompetenzen, die man in einer Ganztagesschule mit dem Konzept der Heisenberg-Gymnasien in besonderer Form erwirbt, unverzichtbar.
TERMINE
USA-Fahrt Bruchsal
19.10.2017, 00:00h – 05.11.2017, 23:59h
[mehr...]
 
Kultur Macht Schule - Jazzbrunch
22.10.2017, 10:00h–13:00h
[mehr...]
 
Informatik-Biber
06.11.2017, 00:00h – 17.11.2017, 22:00h
[mehr...]
 
Instrumental Workshop Karlsruhe
11.11.2017, 00:00h
[mehr...]
 
0