Erkundungen unter Tage

Ettlingen (Fynn Klarhof, Annika Groth). 900 Kilogramm – genau so viel wiegt der Geographie-Neigungskurs zusammen mit unserem Lehrer Rainer Collmar.

Doch wo steht eine Waage, die so viele Menschen wiegen kann? Sie dient beim Rastatter Eisenbahntunnel dazu, LKW-Ladungen zu wiegen. Dort haben wir unseren ganzen Kurs gewogen. Danach hörten wir einem informativen Vortrag über die Ziele und aktuelle Probleme des Bauprojekts und wurden über die Baustelle geführt. Dort bekamen wir Einblicke in die Konstruktion des Tunnels, die Logistik des Baus und die Größe der Maschinen und der Bauteile für die Tunnelwand. Zu guter Letzt durften wir einige Meter in den Tunnel hineingehen, um uns ein besseres Bild von dem Projekt zu machen. Doch der Tunnel war schon die zweite Station auf unserem langen Exkursionstag.0

Zuvor hatten wir das Erzbergwerk Neuenbürg besichtigt. Dort bekamen wir Einblicke in die Entstehung der Erzlagerstätten im Raum Neuenbürg und wir wurden durch die teils sehr engen Schächte und Kammern des Bergwerks geführt, wo wir massenhaft Eisenerz in besonders reiner Form zu Gesicht bekamen. Insgesamt war der Tag für uns Schüler sowohl im Hinblick auf physische Geographie und das Abiturthema Lagerstätten als auch in humangeographischer Perspektive sehr informativ.

Höhle

Höhle 2

Höhle

 

Tunnel 4

Tunnel

Tunnel 3

 
TERMINE
Mathe-im-Advent
24.11.2017, 00:00h – 24.12.2017, 00:00h
[mehr...]
 
Physik-im Advent
01.12.2017, 00:00h – 24.12.2017, 00:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsfeier der Unterstufenklassen
19.12.2017, 00:00h
[mehr...]
 
Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien
21.12.2017, 08:00h–13:15h
[mehr...]
 
0