Junge Darsteller stemmen Musical „Spring Awakening“

Showbühne nach Schulschluss

HBG stellt größte Teilnehmerzahl aller Bruchsaler Gymnasien

   Bruchsal (hb). Dass Schüler auch im Rahmen des achtjährigen Gymnasiums („G8“) noch Zeit und Lust haben, sich in ihrer Freizeit einem intensiven Hobby zu widmen, stellten die jungen Darsteller des Rockmusicals „Spring Awakening“ unter Beweis. In der Grabener Pestalozzihalle zauberten sie zweimal ein über dreistündiges Programm auf die Bühne, das die Besucher, darunter viele Mitschüler, Lehrer und Eltern, begeisterte. Unter der Leitung von Janina und Michael Eberhard hatte sich die Musical-Werkstatt Graben-Neudorf für das auf Frank Wedekinds Drama „Frühlings Erwachen“ basierende Stück entschieden und damit das Lebensgefühl sich mitten in der Pubertät befindender Pennäler auf den Punkt getroffen.
   Dabei beeindruckte die Professionalität, mit der die 60 Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Geschichte von Wendla, Moritz, Hans und Melchior auf die Showbühne zauberten. Monatelang hatten sich die Nachwuchskünstler auf ihren großen Auftritt vorbereitet, gewissenhaft an der Umsetzung musikalischer wie schauspielerischer Vorgaben gearbeitet und es dabei geschafft, abendliche Proben und schulische beziehungsweise universitäre Verpflichtungen unter einen Hut zu bringen. Die Schülerinnen und Schüler im Ensemble wurden dabei nicht nur von ihren Eltern tatkräftig unterstützt, sondern auch von ihren Schulen, etwa durch die Freistellung für nachmittägliche Proben.
   Allein acht Darsteller – Luca Paseka (7c), Jule Baumann, Jamila Döffert und Franziska Heck (alle 8c), Pascale Eock (8d), Sara Gredler (9c), Dominique Eock (10c) sowie Lena Eßwein (11h) - drücken im Bruchsaler Heisenberg-Gymnasium (HBG) die Schulbank – kein anderes Gymnasium in der Barockstadt stellte mehr Teilnehmer. „Gerade weil wir eine Ganztagesschule sind, ist es uns wichtig, dass unsere Schüler in der Freizeit weiterhin ihren Hobbys nachgehen, etwa im kulturellen oder sportlichen Bereich“, betonte Schulleiter Anton Schneider und versprach, „dies auch künftig gerne zu fördern“. Dass die gesamte Schulgemeinschaft des HBG derlei Aktivitäten honoriert, zeigte sich nicht zuletzt in Graben, wo sich Schüler verschiedener Altersstufen wie auch Lehrer von der faszinierenden Show mitreißen ließen.

TERMINE
Informatik-Biber
09.11.2020, 00:00h – 20.11.2020, 00:00h
[mehr...]
 
Elternbeirat Ettlingen
16.11.2020, 20:00h
[mehr...]
 
Instrumental-Workshop Ettlingen
20.11.2020, 00:00h – 21.11.2020, 12:55h
[mehr...]
 
Weihnachtsfeiern der Unterstufenklassen
17.12.2020, 00:00h
[mehr...]