Ein Hauch von (New) Hampshire am "Heisenberg"

Schülergruppe und Lehrerinnen aus Partnerschule in den USA zu Gast

Bruchsal (Be). Vom 24. Juni bis 4. Juli hat das HBG Bruchsal mehrere Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrerinnen seiner Partnerschule in den USA zu Gast. Die Mädchen und Jungen aus Salem/New Hampshire sind bei Familien in Bruchsal und Umgebung untergebracht und besuchen an zwei Tagen gemeinsam mit ihren Gastgeschwistern den Unterricht der Klassenstufen zehn und elf. An den übrigen Tagen sind Ausflüge nach Heidelberg, Mannheim, Speyer und Stuttgart geplant, am Tag der mündlichen Abiturprüfungen ein gemeinsamer Ausflug mit einer großen HBG-Gruppe, bestehend aus Schülerinnen, Schülern und Eltern, in den Europark Rust. Am Nationalfeiertag der USA reisen die Amerikaner dann nach Berlin, wo sie vor ihrem Rückflug noch einige Tage verbringen werden. "Wir freuen uns als UNESCO-Projektschule, unsere vielfältigen internationalen Beziehungen auf diese Weise auch mit den USA vertiefen zu können. Gerade in Zeiten politischer Reibungen sind solche zivilgesellschaftlichen Kontakte sehr wichtig", freut sich Schulleiter Anton Schneider über den Besuch.

d

Ein Teil der amerikanischen Reisegruppe mit deutschen Gastgeschwistern

 
TERMINE
Elternabende c, d-Klassen in Bruchsal
06. 10. 2022, 20:00h
[mehr...]
 
Kultur macht Schule - Jazz Brunch
09. 10. 2022, 00:00h
[mehr...]
 
reDesign You - Persönlichkeitsfindung für Teenager
11. 10. 2022, 08:00h – 12. 10. 2022, 16:00h
[mehr...]
 
Berufsinformationstag in Bruchsal Klassen 10-12 und Abiturienten 2022/23 aller Standorte
22. 10. 2022, 00:00h
[mehr...]