Feministische Avantgarde - Ein Ausstellungsbesuch des Kunstkurses der Klassenstufe 11

Karlsruhe (Ki/Kk). Provokativ, radikal, authentisch: Das ZKM zeigt mit über 400 Kunstwerken aus der SAMMLUNG VERBUND in Wien, wie Künstlerinnen in den 1970er-Jahren zum ersten Mal ein eigenes Bild der Frau kollektiv neu kreierten. Fungierte die Frau bis dahin meist als Projektionsfläche männlicher Fantasien, Vorurteile und Beziehungsmuster, begannen Künstlerinnen nun, sich mit dem Bild des weiblichen Selbst auseinanderzusetzen.
Am 07. März besuchte der vierstündige BK-Kurs der Jahrgangsstufe 11 die Ausstellung „Feministische Avantgarde ab den 1970er Jahren“.Das ZKM, eines der Top Museen (Weltweit auf Platz 6 - gleich hinter zwei New Yorker Einrichtungen und dem Pariser Centre Pompidou!) zeigte im Zuge dieser Ausstellung Werke der Künstlerin Cindy Sherman, die Schwerpunktthema für das Abitur 2019 sein wird.
Den Schülerinnen und Schülern wurde durch eine Führung von Herrn Steinberg das Frühwerk der Künstlerin selbst sowie die Werke vieler anderer Künstlerinnen samt geschichtlichem Hintergrund jener Zeit nähergebracht. Die Schülerinnen und Schüler konnten also nicht nur originale Arbeiten betrachten und dadurch einen besseren Zugang erlangen, sondern erhielten auch ein tieferes Verständnis für die Zeit, in der die Werke entstanden sind.

ZKM

 

ZKM

ZKM

 
TERMINE
Hands on Klasse 8d
02.12.2021, 00:00h – 03.12.2021, 17:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsfeiern der Unterstufenklassen
21.12.2021, 00:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsferien
23.12.2021, 00:00h – 07.01.2022, 00:00h
[mehr...]
 
Bolyaiwettbewerb Mathematik
11.01.2022, 00:00h
[mehr...]