Biologiekurs am KIT-Nord

Ettlingen (Bi).Am 11.12.18 war der 4-stündige Biologiekurs am KIT Nord, um ein Praktikum zum Thema „Der genetische Fingerabdruck" durchzuführen. Nach einem kurzen Theorieteil sowie einer Sicherheitseinweisung, konnten die „Biologen“ des HBG mit dem praktischen Teil loslegen. Jeder extrahierte seine eigene DNA aus den Mundschleimhautzellen. Nach genauem Pipettieren, Zentrifugieren, Inkubieren, Vortexen und der Herstellung von Milliarden Kopien der eigenen DNA durch PCR (Polymerase Chain Reaction), konnten die Versuchsergebnisse auswertetet werden. Mithife der Gelelektrophorese wurde untersucht, ob und wie viele der Testpersonen das seltene aber funktionslose ALU-Gen besitzen. Ebenfalls wurde ein Gen auf dem Y-Chromosom untersucht, welches nur bei männlichen Personen sichtbar ist. Die Ergebnisse der Bandenmuster waren sehr gut erkennbar und komplett unterschiedliche bei jedem einzelnen. Am Ende durfte jeder seinen individuellen genetischen Fingerabdruck mit nach Hause nehmen.

kit3

kit 2

kit 1

 
TERMINE
Elternbeirat BR, ET, KA
28.01.2019, 20:00h
[mehr...]
 
Wie umarme ich einen Kaktus - Elternsein in der Pubertät
31.01.2019, 19:00h–21:00h
[mehr...]
 
Elternabende HBG Karlsruhe, Bruchsal und Ettlingen
05.02.2019, 20:00h
[mehr...]
 
Tag der offenen Tür in Karlsruhe
09.02.2019, 10:00h–13:00h
[mehr...]
 
0