Digitale Medien – Chance oder Gefahr für die Demokratie?

Ettlingen (Wi). Bewegen wir uns nur noch in unseren eigenen Filterblasen oder nutzen wir das Internet sinnvoll, um uns breit und vielfältig über Politik zu informieren?
Die US-Wahl liegt noch keine zwei Wochen zurück, und schon ist die Frage nach dem Einfluss sozialer Medien für den Zustand liberaler Demokratien wieder aktueller denn je. Während Twitter sich noch gezwungen sieht, die Aussagen des abgewählten US-Präsidenten als „umstritten und möglicherweise irreführend“ zu markieren, zeigen die Zehntklässler der Heisenberg-Gymnasiums Ettlingen im Gemeinschaftskundeunterricht, wie ein kritischer und medienkompetenter Umgang mit Informationen aus dem Netz für jeden einzelnen aussehen kann.
Nachdem sie sich mit Grundbegriffen der digitalen Gesellschaft und der Rolle des Journalismus im Internetzeitalter auseinandergesetzt haben, diskutieren sie ausgehend von einem stummen Schreibgespräch, wo das Internet für die Demokratie Chancen bietet und wo Gefahren drohen.
Das Resultat? Junge Menschen wissen heute sehr viel mehr über die Funktionsweise des Netzes als es die Erwachsenen ihnen häufig zutrauen. Zwar führt das noch nicht unbedingt dazu, dass sie sich von selbst stärker mit tagesaktueller Politik auseinandersetzen – das Internet ist aber auch keineswegs der Ort, an dem die Zukunft der Demokratie verdaddelt wird.

gk2

gk

gk

 
TERMINE
Weihnachtsfeiern der Unterstufenklassen
17.12.2020, 00:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsferien
23.12.2020, 00:00h – 08.01.2021, 00:00h
[mehr...]
 
Bolyaiwettbewerb Mathematik
12.01.2021, 00:00h
[mehr...]
 
Elternbeirat BR, ET, KA
02.02.2021, 20:00h
[mehr...]