Interview mit dem neuen stellvertretenden Schulleiter Herr Stroh

Karlsruhe (Frederik Egerer/Jonathan Retzer/Sonya Katz) Im Karlsruher Schulleitungsteam gibt es seit dem Frühjahr 2021 einige Änderungen: Neuer stellvertretender Schulleiter wird Florian Stroh, Arnd Clusmann gibt sein Amt ab, bleibt aber weiter Mitglied der Schulleitung. Grund genug, mit Herrn Stroh über seine neue Aufgabe zu sprechen!

eulen-spiegel: Welche Berufserfahrung konnten Sie schon machen, bevor Sie stellvertretender Schulleiter geworden sind?

Herr Stroh: Im schulischen Bereich habe ich zunächst als Referendar und Lehrer, unter anderem an einer Schule in Pforzheim. Davor war ich als Geschäftsführer in der Gastronomie und als selbstständiger Kleinunternehmer im Bereich Anlagenbau und Sonderentwicklung tätig.

Was möchten Sie als stellvertretender Schulleiter verändern?

Ich möchte keine Weltneuheiten an unserer Schule einführen, sondern mich auf „kleinere“ Dinge konzentrieren. Wichtig ist mir hier vor Allem der Bereich der Digitalisierung. Der Schulalltag soll nicht auf den Kopf gestellt werden, sondern Prozesse weiterentwickelt werden. Vieles soll hier einfacher und übersichtlicher gestaltet werden.

Was war Ihre Motivation, die Stelle des stellvertretenden Schulleiters zu übernehmen?

Zum einen hatte ich einfach Lust darauf, etwas Neues zu machen. Außerdem bringe ich mich gerne bei vielen organisatorischen Dingen ein, hier sehe ich viele meiner Stärken.

Welche Kompetenzen sind ihrer Ansicht nach wichtig, um die Stelle gut auszuführen?

Sehr wichtig finde ich, dass man vielen kleineren Dingen, die uns täglich begegnen, Aufmerksamkeit schenkt. Man sollte eine Übersicht über Prozesse besitzen und handlungsschnell agieren, sollte eine Entscheidung ausstehen, also diese schnell fällen. Hinzu kommt ein organisatorisches Talent, das man besitzen sollte, und eine gute Kommunikation mit den Menschen, mit denen man alltäglich zu tun hat. Außerdem sollte man im Hinblick auf die Digitalisierung gewisse technische Fähigkeiten aufweisen. In vielen dieser Punkte, denke ich, bin ich gut aufgestellt.

Für welche Bereiche sind Sie jetzt als stellvertretender Schulleiter zuständig? Ist die Arbeit zwischen Ihnen und Herrn Liebe aufgeteilt?

Unsere Arbeitsbereiche sind ziemlich klar aufgeteilt, doch wir stehen in vielen Themen im ständigen Austausch. Mein Aufgabenbereich betrifft die tägliche und jährliche Organisation innerhalb des Schullebens, also zum Beispiel welche Lehrkraft sich wann wo befindet. Ich mache beispielsweise Dinge wie die Erstellung und Aktualisierung von Vertretungs- und Stundenplänen.

Unterrichten Sie jetzt als stellvertretender Schulleiter weniger als eine „normale“ Lehrkraft?

Natürlich unterrichte ich weniger als viele meiner Kollegeninnen und Kollegen etwas mehr als die Hälfte meiner früheren Unterrichtsstunden kann ich jetzt noch übernehmen, aber natürlich tue ich das nicht ungern, das Unterrichten in den Fächern Geografie und Physik bereichert meinen Alltag immer noch.

Vielen Dank für das Interview!  

(Interview gekürzt, in der nächste Ausgabe des Eulenspiegels ist das gesamte Gespräch nachzulesen)
Stroh

TERMINE
Hands on Klasse 8d
02.12.2021, 00:00h – 03.12.2021, 17:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsfeiern der Unterstufenklassen
21.12.2021, 00:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsferien
23.12.2021, 00:00h – 07.01.2022, 00:00h
[mehr...]
 
Bolyaiwettbewerb Mathematik
11.01.2022, 00:00h
[mehr...]