Ein experimentelles Musikprojekt

„Spurensuche Brusl“ mit dem HBG Bruchsal

   Die Komponistin Cathy Milliken hatte die Arbeit an ihrem Stück „Brusl“, das in der musikalischen Sprache der Gegenwart zu einer Entdeckungsreise zu Klängen, Tönen und Stimmungen einlädt, rechtzeitig abgeschlossen und das Werk gemeinsam mit den Mitwirkenden bis zur Uraufführung im TRIWO-Technopark perfekt vorbereitet. Eine große Zahl an Bruchsaler Gruppen war mit dabei, darunter die Schulbands des Heisenberg-Gymnasiums und des Gymnasiums St. Paulusheim, drei Ensembles der Musik- und Kunstschule Bruchsal und auch mehrere junge Sängerinnen und Sänger aus den Reihen der „Schlossspatzen“. Der Verein Junge Gitarristen, ein Gitarren-Volkshochschulkurs und das Trio „Shtetl Tov“ wirkten ebenfalls musikalisch mit, Choreografien boten die Tänzerinnen des Ateliers der Künste von Christel Nowozamsky-Gharib. Begleitende Texte wurden gelesen von Karina Liebgott (Exil-Theater) und Joerg Bitterich von der Badischen Landesbühne. Veranstalter war das Netzwerk Neue Musik, gefördert wurde die Aufführung von der Baden-Württemberg-Stiftung und der Stadt Bruchsal.
Thomas Adam, Stadt Bruchsal (adaptiert)

 
TERMINE
Tag der offenen Tür und Sommerfest am HBG Bruchsal
22. 06. 2024, 15:00h
[mehr...]
 
Sporttag
16. 07. 2024, 08:00h–14:00h
[mehr...]
 
Projekttage
18. 07. 2024, 00:00h – 19. 07. 2024, 00:00h
[mehr...]
 
Sommerferien
22. 07. 2024, 00:00h – 07. 09. 2024, 00:00h
[mehr...]