Mit Videoclip und Klang-Collage

Verleihung des Rainer-Blickle-Preises am HBG Bruchsal

   Bruchsal (Bruno Unterhauser/Be). Ende Juni wurde in der Aula des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) der Rainer-Blickle-Preis an den Bruchsaler Kulturamtsleiter Thomas Adam verliehen. Die Preisverleihung wurde mit einer Rede von Hans-Jörg Betz eröffnet, Mitglied des Vorstandes der Bruchsaler Bildungsstiftung. Nach der Begrüßung wurde von Musiklehrer Heinz Huber ein Videoclip vorgestellt, welcher die Produktion von Musik in Zeiten von Corona 2021 widerspiegelt. Die gesamte Pandemie über war das Spielen in Konzerten aufgrund der Ansteckungsgefahr sehr reduziert worden. So musste auch Heinz Huber einen Weg finden, ein Konzert in großem Stil zu präsentieren. Schülerinnen und Schüler konnten, sofern sie ein Instrument spielen oder singen, mit einem selbst gedrehten Video an diesem Projekt teilnehmen. Anschließend wurden die Videos aus allen drei Standorten des HBG zu einem großen musikalischen Orchester zusammengefügt. Das Projekt stieß bei allen auf große Begeisterung.
   Nach weiteren Grußworten der Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und einem Klavierstück von Jasmin Jalilzadeh Ghareshiran, Achtklässlerin am HBG, erfolgte die Preisübergabe an den diesjährigen Preisträger. Anschließend folgte eine neue Klang-Collage von Benedikt Schneeberg mit dem Motto: ,,Musik trifft bildende Kunst‘‘. Thomas Adam freute sich sehr darüber und betonte in seiner Rede zudem mit einem Augenzwinkern, dass er auch nach Erhalt des Rainer-Blickle-Preises wie gewohnt weiterarbeiten wird. Nach einem Sprechkanon der Klassen 10c und d von Heinz Huber folgte schließlich noch der Oberstufen-Chor des HBG Bruchsal unter der Leitung von Marc Bugert. Anschließend konnten die Gäste sich mit leckeren Köstlichkeiten der Koch-AG der Albert-Schweizer- Realschule versorgen.

d
Foto: Bruno Unterhauser

 
TERMINE
Tag der offenen Tür und Sommerfest am HBG Bruchsal
22. 06. 2024, 15:00h
[mehr...]
 
Sporttag
16. 07. 2024, 08:00h–14:00h
[mehr...]
 
Projekttage
18. 07. 2024, 00:00h – 19. 07. 2024, 00:00h
[mehr...]
 
Sommerferien
22. 07. 2024, 00:00h – 07. 09. 2024, 00:00h
[mehr...]