Vom Zauber der Toskana inspiriert

Vernissage des Kunst-Leistungskurses am HBG Bruchsal

Bruchsal (Eva Eisler). Der Kunst-Leistungskurs der zwölften Klasse des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG) veranstaltete Mitte Oktober eine Vernissage, bei der alle Schüler der Kursstufe die Möglichkeit hatten, einen Teil ihrer Werke auszustellen. Musikalisch wurde die Vernissage durch ein Trio (Frau Weber, Herr Sulzer, Bianca Just) sowie die Elftklässlerinnen Peggy Chen und Lisa Grohmann am Klavier eröffnet. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Manuel Sexauer und der Einführung durch Schülerin Charlize Rewak fand im Anschluss ein Rundgang mit den Schülerinnen Janita Ziegler und Silvana Hübner durch die Ausstellung statt. Die Vernissage umfasste ein breites Spektrum von künstlerischen Arbeiten. Von geschwungenen Tuschezeichnungen über Blow-up-Augen bis hin zu fotografischen Werken konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis stellen.
Ein Höhepunkt waren die praktischen Kunst-GFS-Arbeiten der Zwölftklässlerinnen. Bei ihrer freien GFS hat sich etwa Janita Ziegler für eine Bilderreihe entschieden, bei der jedes Werk eine kunsthistorische Epoche repräsentiert. Sie hat sich dabei auf die Romantik, den Impressionismus, den Expressionismus und die Moderne beschränkt.  Silvana Hübner widmete sich einer Abstraktionsreihe, die drei Acrylbilder einer Waldlichtung umfasste. Eva Eisler ließ sich von ihrem Urlaub in der Toscana inspirieren und bildete eine kubistische Poollandschaft ab. Anna Goergens fotografierte mit einer analogen Kamera Alltagsbeobachtungen aus Rumänien und malte zwei ihrer Bilder mit Acryl auf Leinwand. Sarah Jacob war in Kanada und skizzierte Urlaubsbeobachtungen, die sie sowohl in einem Leporello als auch in einem Film zusammenfasste. Mara Steinbusch bot einen Tuschezeichnungskurs an, der die Besuchenden zum Mitmachen einlud.
Ein weiterer Hingucker waren die getonten Leckereien des Basiskurses der zwölften Klasse, die dekorativ zwischen dem essbaren Buffet standen und zum Naschen einluden. Die Skizzenbücher des Leistungskurses zeigten jeweils die persönliche Seite der Künstlerinnen, da sie sich dort ganz frei entfalten konnten. Die Eltern waren von der Vielfalt und dem Niveau der Ausstellung beeindruckt und die Schülerinnen wiederum freuten sich, ihre Werke einem Publikum vorstellen zu können. Ein großer Dank geht an HBG-Kunstlehrerin Christiane Weber für diese Gelegenheit!

d
d

 
TERMINE
Tag der offenen Tür und Sommerfest am HBG Bruchsal
22. 06. 2024, 15:00h
[mehr...]
 
Sporttag
16. 07. 2024, 08:00h–14:00h
[mehr...]
 
Projekttage
18. 07. 2024, 00:00h – 19. 07. 2024, 00:00h
[mehr...]
 
Sommerferien
22. 07. 2024, 00:00h – 07. 09. 2024, 00:00h
[mehr...]