Wer ab 2020 am HBG lehrt

Gundula Bleckmann
Hallo mein Name ist Gundula Bleckmann. Ich freue mich sehr, am HBG unterrichten zu dürfen. In den letzten fünf Jahren war ich am Paulusheim in Bruchsal als Mutterschaftsvertretung im Fach Bildende Kunst tätig. Nach dem Abschluss vor 30 Jahren an der Staatlichen Kunstakademie Karlsruhe im Bereich Malerei/Grafik als Meisterschülerin bin ich immer als freischaffende Künstlerin tätig gewesen. Auch mein Mann Andreas Lau ist freischaffender Künstler. Wir haben zwei Kinder. Mein ältester Sohn Gregor (25) studiert mittlerweile auch an der Kunstakademie Karlsruhe. Im Kunstunterricht oder auch in den Kursen, die ich gebe, ist es mir besonders wichtig, Freiräume für kreatives Arbeiten und Impulse für einen eigenen künstlerischen Ausdruck zu geben.

d

Elisabeth Hohner
Hallo mein Name ist Elisabeth Hohner, und ich freue mich darauf, das Heisenberg- Gymnasium in Bruchsal ab dem Schuljahr 2020/2021 unterstützen zu dürfen. Meine beiden Fächer Mathematik und Chemie habe ich in Karlsruhe am KIT studiert, seitdem lebe ich in Karlsruhe und habe dort auch mein Referendariat absolviert. In meiner Freizeit bin ich sehr gerne in der Natur unterwegs, fahre viel Fahrrad und gehe wandern. Außerdem bin ich immer für einen guten Krimi zu haben. Ich freue mich sehr auf die Zeit am HBG und hoffe, dass ich euch mit meiner Liebe für Mathematik und Chemie anstecken kann.

d

Katharina Finger
Hallo, ich bin Katharina Finger und freue mich ab dem Schuljahr 2020/21 das Team am Heisenberg-Gymnasium zu unterstützen. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Kassel, ich bin jedoch zu Beginn meines Lehramtsstudiums mit den Fächern Mathematik und Physik nach Karlsruhe gezogen. Das Studium war für mich der zweite Bildungsweg. Im Ursprung habe ich mal eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte absolviert und bin dann durch einen Umweg über das Abendgymnasium zum Abitur gekommen und habe mich dann anschließend zu dem Studium entschlossen. Nach dem Studium absolvierte ich mein Referendariat an einem Gymnasium in Rastatt.
In meiner Freizeit bin ich sehr gerne draußen in der Natur unterwegs. Ich wandere gerne auf sämtlichen Strecken, die mir zur Verfügung stehen, und genieße dabei ganz besonders die frische Luft. Ansonsten bin ich ein kulturell interessierter Mensch, der gerne reist. Insbesondere schaue ich mir gerne historische Städte und Burgen an.
Ich bin schon gespannt darauf, die Schülerinnen und Schüler am HBG kennenzulernen und hoffe sehr, dass sie mit der gleichen Wissbegierde und Begeisterung wie ich die Themen anpacken.

d

Anna Lena Moosmann
Hallo, ich heiße Anna Lena Moosmann und freue mich darauf, ab dem Schuljahr 2020/21 am HBG Englisch und Ethik/Philosophie zu unterrichten. Ursprünglich komme ich aus dem schönen Ravensburg in Oberschwaben - aber keine Angst, ich kann Hochdeutsch. Für mein Studium hat es mich nach Heidelberg verschlagen, wo ich nun auch wieder lebe. Tatsächlich hatte ich selbst in meiner Schulzeit kein Ethik. Dies finde ich sehr schade, denn Ethik behandelt unglaublich spannende und grundlegende Fragen unseres Lebens und Zusammenlebens. Nun freue ich mich umso mehr, mir bald gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern des HBG ethische Fragen zu stellen und bin gespannt auf die Antworten!
Für Englisch habe ich mich immer schon begeistert. Früh bin ich auf Sprachreisen gegangen und habe ein Jahr in einer wunderschönen kleinen Stadt im Norden von England namens Durham gelebt. Verschiedene Kulturen entdecken und verstehen lernen macht einfach Spaß! Neben meinen Fächern liebe ich die Natur und begeistere mich für Musik und Theater. Ich freue mich sehr, euch alle kennenzulernen!

d

Maria Helmling
Hallo, ich heiße Maria Helmling, und unterrichte ab dem Schuljahr 2020/21 die Fächer Englisch, Biologie und NWT am HGB in Bruchsal. Nach längeren Aufenthalten im In- und Ausland bringt mich das wieder in die Nähe meiner alten Heimat im schönen Pfälzerwald. Auch freue ich mich auf die vielen Badeseen in der Umgebung, die mir schon oft angepriesen wurden! Zum Unterrichten bin ich über Umwege gekommen, habe zunächst in England Musikwissenschaft studiert und mich danach für ein Lehramtsstudium in Freiburg im Breisgau entschieden, das ich sehr genossen habe. Mit den Fächern Englisch und Biologie/NWT schlägt mein Herz also sowohl für die Künste und Sprachen als auch für die Naturwissenschaften. Ich finde diese Kombination super und freue mich, diese Begeisterung an meine Schülerinnen und Schüler weiterzugeben! Für mein Referendariat hat es mich nach Heilbronn verschlagen, was schöner ist und mehr zu bieten hat als man ihm nachsagt. :-)
In meiner Freizeit bin ich gerne draußen in der Natur und bestaune die botanische Vielfalt bei ausgedehnten Wanderungen. Außerdem höre und mache ich sehr gerne Musik, derzeit vor allem in Kammerchören. In Freiburg habe ich außerdem das Tanzen für mich entdeckt und freue mich, wenn die Corona-Regelungen das bald wieder zulassen! Ich bin sehr gespannt auf meinen Einstieg am HGB und freue mich, meine zukünftigen Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler bald kennenzulernen!

d

Christine König
Hallo, ich heiße Christine König und unterrichte ab dem Schuljahr 2020/21 am HBG in Karlsruhe und Bruchsal meine beiden Fächer Musik und Französisch. Nach dem Studium an der Martin-Luther-Universität in Halle, das ich 2018 abschloss, bewarb ich mich für das Referendariat in Karlsruhe, wo ich seitdem mit meinem Mann lebe. Ich werde sehr oft gefragt, wie es mich hierher verschlug, dabei sind die Nähe zu Frankreich, das milde Klima und Karlsruhe als wirklich lebenswerte Stadt doch Grund genug! Was mich als Musikerin betrifft, so verbringe ich privat vor allem viel Zeit mit Chorsingen. Ich freue mich auf die Arbeit am HBG und vielfältige musikalische Erlebnisse mit meinen neuen SchülerInnen.

d

Alina Eisele
Hallo, ich bin Alina Eisele und ab dem Schuljahr 2020/21 neue Kollegin und Lehrerin in den Fächern Sport und Englisch an den beiden Standorten Bruchsal und Ettlingen. Aufgewachsen bin ich in Göppingen, studiert habe ich im schönen Tübingen. Um auch die andere Seite Baden-Württembergs kennen zu lernen, habe ich mein Referendariat am Humboldt Gymnasium Karlsruhe absolviert. In Karlsruh’ (am badischen Akzent arbeite ich noch) hat es mir so gut gefallen, dass ich hier jetzt auch leben möchte.
Nichtsdestotrotz hat es mich erst einmal in die weite Welt gezogen und ich habe ein dreiviertel Jahr in Kanada gelebt. Dort konnte ich von der unglaublichen Natur (inklusive Bären), den Wellen beim Surfen und dem verschneiten Winter in den Rocky Mountains kaum genug bekommen. Bereits während des Studiums wollte ich einmal im Ausland leben und ich bekam die Chance, ein Jahr an einer Universität im Norden Kaliforniens zu studieren. Wie ihr seht, faszinieren mich Kulturen und Lebensweisen insbesondere englischsprachiger Länder. Meine Faszination und Freude an der englischen Sprache sowie der Horizonterweiterung durch Auslandsaufenthalte möchte ich meinen Schüler*Innen weitergeben. Englischunterricht ist für mich unter anderem deshalb so wichtig, weil man lernt, sich auf Reisen oder im Urlaub sowie in der späteren Arbeitswelt ausdrücken und  verständigen zu können.
Auch der Sport ist aus meinem Leben nicht wegzudenken: (Beach-)Volleyball,  Schönwetter-Joggen, aber auch Wandern, Klettern und Skifahren bedeuten für mich pure Lebensfreude. Dies, wie auch das Bewusstsein von Gesundheit und soziale Aspekte wie Fairplay und Teamzusammenhalt, verkörpern für mich das, was Sport(-Unterricht) ausmacht.
Deshalb bin ich gespannt auf den Unterricht und all die sportlichen Aktivitäten mit kleinen und großen Sportlern und allen, die es noch werden wollen! :-)
Ich bedanke mich für die sehr herzliche Aufnahme in Ettlingen und Bruchsal und freue  mich unheimlich, ein Teil der HBG-Gemeinschaft zu werden!

f

Maya Fuchs
Hallo! Ich heiße Maya Fuchs und unterrichte seit April 2020 am HBG Bruchsal Biologie und NWT.
An der Universität Heidelberg habe ich Biologie und Chemie studiert und an meiner letzten Schule (Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch) auch diese beiden Fächer unterrichtet.
Durch die Geburten und Erziehung meiner Kinder war ich insgesamt 15 Jahre beurlaubt.
Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. Wir wohnen in Neuthard, wo meine Tochter die zweite Klasse der Grundschule besucht. Meine beiden großen Söhne gehen aufs HBG Bruchsal - somit habe ich die Schule schon mehrere Jahre als Elternteil kennen und schätzen gelernt.
Durch die besonderen Umstände der Corona-Auflagen hatte ich einen ungewöhnlichen Start, aber einen sehr freundlichen Empfang im Kollegium. Zunächst durfte ich meine Schülerinnen und Schüler nur per Videokonferenz begrüßen und unterrichten. Das war nach meiner längeren Beurlaubung doch ein besonderer Einstand!
Es hat mich umso mehr gefreut, nach den Pfingstferien wieder zur Schule gehen zu dürfen und meine Schülerinnen und Schüler persönlich kennenzulernen!

r

Robert Jungblut
Hallo, mein Name ist Robert Jungblut. Ich unterrichte seit Februar 2020 an den Heisenberg-Gymnasien in Bruchsal und Karlsruhe die Fächer Mathematik und Informatik. Mit meiner Frau und unserem fünfjährigen Sohn lebe ich in Stutensee. Ursprünglich komme ich aus dem schönen (aber im Winter leider sehr kalten) Biberach an der Riß. Ins warme Karlsruhe zog mich mein Studium der Diplom-Informatik. Als Tutor für Technische Informatik entdeckte ich dann aber meine Leidenschaft fürs Lehren, so dass ich als Zweitstudium Mathematik auf Lehramt studierte und mir mein Diplom fürs Erste Staatsexamen anerkennen ließ. Mein Referendariat, das durch die Geburt unseres Sohnes und die anschließende Elternzeit für dreieinhalb Jahre unterbrochen wurde, absolvierte ich in Heidelberg und in Karlsruhe. Inzwischen habe ich das Referendariat erfolgreich abgeschlossen und freue mich sehr, dass ich am Heisenberg-Gymnasium so herzlich aufgenommen wurde.

d

TERMINE
Informatik-Biber
09.11.2020, 00:00h – 20.11.2020, 00:00h
[mehr...]
 
Elternbeirat Ettlingen
16.11.2020, 20:00h
[mehr...]
 
Instrumental-Workshop Ettlingen
20.11.2020, 00:00h – 21.11.2020, 12:55h
[mehr...]
 
Weihnachtsfeiern der Unterstufenklassen
17.12.2020, 00:00h
[mehr...]