Märchenhafte Sommerinterviews

Theaterstück der 7d am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal

Bruchsal (Pa, Klasse 7d). Kurz vor den Sommerferien besuchten Eltern, Verwandte und interessierte Schüler das Theaterstück „Märchenprominenz packt aus“ (von Isabell Späth) der Klasse 7d. Das Stück handelte von zwei Redaktionen, die um den Titel „Beste Schülerzeitung“ konkurrieren. Dem „Schülerexpress“ kam die Idee, Märchenfiguren zu interviewen. Da die „Children Times“ keine eigenen Ideen hatten, versuchten sie durch Betrug und Einbruch in eine fremde Redaktion zu gewinnen.   
Die Vorbereitungen
Unter der Leitung der Deutschlehrerin Dafina Paloji bereitete sich die 7d auf ihren Theaterauftritt vor. Eine Stunde vor „Showtime“ begannen sich die weiblichen Schauspielerinnen zu schminken und die anderen Schüler zogen sich in der Garderobe um und ordneten zusätzlich alle Requisiten. Zudem stand die Englischlehrerin Isabel Dehner der Klasse als Souffleuse hinter der Bühne bei.
Gegen 18 Uhr trafen die ersten Zuschauer ein und die DS-Lehrerin Dafina Paloji machte den Schülern kurz vor dem „großen Auftritt“ Mut und sagte, dass Fehler bei einer Komödie die Zuschauer zum Lachen bringen würden und die Schülerinnen und Schüler sich deshalb keine Sorgen machen müssten. Um 18:30 Uhr begann dann die „märchenhafte“ Theaterperformance.   
It’s Showtime
Im Theaterstück wurden zahlreiche bekannte Märchen in einer modernen und humorvollen Art und Weise dargestellt. Die Zeitungsredakteure ließen die Zuschauer an ihren Märcheninterviews teilhaben und brachten das Publikum zum Lachen.
Nach der ersten Hälfte bot die Klasse 7d einen „Snack-Verkauf“ an. Kuchen, Gemüse-Sticks, Kekse und Häppchen sowie Getränke wurden den Zuschauern zur Verfügung gestellt.
Ein besonderes Highlight war die Schneewittchen-Szene. Schneewittchen spielte in ihrem Zeitungsinterview mit ihren Gedanken und gab ihren Weg als Model bekannt. Dadurch „verwandelte“ sich die Bühne zu einem Laufsteg. Nachdem die sieben Zwerge von ihrer Arbeit aus dem „Zwergwerk“ zurück in ihre „Männer-WG“ kehrten, brach lautes Gelächter im Publikum aus. Sie beschwerten sich über Schneewittchens Arbeit in der Wohngemeinschaft. Daraufhin verließ Schneewittchen die Bühne und die Zwerge sahen ihren unfreundlichen Umgang mit Schneewittchen ein. Zeitgleich rappten sie spontan los. Der Rap bezog sich auf die Taten der „Äpfel-Liebhaberin“.  
Nachdem die „unsportliche“ Redaktionsarbeit aufgedeckt wurde, erhielten alle Redakteure ihre Strafe. Die Märchenprominenz durfte sich ihre lästige Arbeit von den „Betrügern“ erledigen lassen. Die zwei Schülerzeitungen fusionierten und legten ihre Redaktionen zusammen. Außerdem  veranschaulichte die Klasse 7d alle Schlagzeilen der Märchenfiguren, die in den Klatschseiten des „Children Express“ in den letzten Wochen und Monaten zusammen mit den Interviews der Prominenten veröffentlicht wurden.
Große Begeisterung
Nach der Aufführung lobte Frau Paloji ihre Klasse für ihre hervorragende Theatervorführung und auch aus dem Publikum gab es positives Feedback. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse fanden es schade, dass sie dieses Theaterstück nur einmal der Öffentlichkeit präsentieren konnten, hatten aber trotzdem sehr viel Spaß. Die Klasse 7d empfiehlt eine Komödie wie diese als DS-Stück allen nachfolgenden Klassen weiter.

d

d

d

d

d

 
TERMINE
Sommerferien
25. 07. 2022, 00:00h – 09. 09. 2022, 00:00h
[mehr...]
 
Unterrichtsbeginn Schuljahr 22/23
12. 09. 2022, 08:00h–13:15h
[mehr...]
 
Einschulung der neuen 5. Klassen am HBG Bruchsal
14. 09. 2022, 08:00h–09:30h
[mehr...]
 
reDesign You - Persönlichkeitsfindung für Teenager
11. 10. 2022, 08:00h – 12. 10. 2022, 16:00h
[mehr...]