Vortrag zu Methoden pränataler Diagnostik

Karlsruhe (Kk). Was tun, wenn man sich ein Kind wünscht, aber keines bekommen kann? Wie kann über einen Bluttest der schwangeren Mutter das Geschlecht des Kindes bestimmt werden? Welche Untersuchungsmöglichkeiten gibt es heute, wenn man möglichst genau wissen möchte, ob das ungeborene Kind gesund ist?
Diese Fragen und viele mehr konnten den Schülerinnen und Schülern der vierstündigen Biologiekurse von Frau Kullik und Frau Schwarz im Rahmen der Unterrichtseinheit Genetik von Frau Dr. Schüler beantwortet werden. Die Gynäkologin besuchte unsere Schule am Donnerstag, den 26.04.2018 und hielt einen anschaulichen und abwechslungsreichen Vortrag, in dem die Methoden an Fallbeispielen aus dem Praxisalltag dargestellt wurden. Dabei wurde auch deutlich, wie nützlich diese Methoden einerseits sind, aber auch wie belastend es sein kann, wenn aufgrund von Testergebnissen unter Umständen eine schwerwiegende Entscheidung getroffen werden muss. Auch die rechtlichen Grundlagen von Schwangerschaftsabbrüchen und ihre ethische Betrachtung, die von Fall zu Fall neu vorgenommen werden muss, wurden thematisiert.
Wir bedanken uns herzlich für diesen interessanten Vormittag, der mit einer lockeren, unbeschwerten Diskussion über die Anwendung, die Sicherheit und möglichen Risiken verschiedener Verhütungsmethoden endete!

Vortrag Pränatale Diagnostik

TERMINE
Informatik-Biber
04.11.2021, 00:00h – 15.11.2021, 00:00h
[mehr...]
 
Elternbeirat Bruchsal
08.11.2021, 19:00h–21:00h
[mehr...]
 
Studieninfotag Klassen 11 + 12
17.11.2021, 00:00h–17:00h
[mehr...]
 
Hands on Klasse 8c
29.11.2021, 00:00h – 30.11.2021, 17:00h
[mehr...]