"Eine fantastische Reise in digitale Welten"

Musik-Neigungskurs des HBG Bruchsal besucht Ausstellung im ZKM

Bruchsal (Hu/Be). Anstelle eines Berichts vom Besuch des Neigungskurses Musik der Klassenstufe elf des HBG Bruchsal im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe nachfolgend die Einführungsworte des Kurators der Ausstellung „Open Codes“, dem wir für die freundliche Genehmigung der Textübernahme herzlich danken:  

Open Codes
Wir leben in einer Zeit, in der sich durch die beständige Weiterentwicklung von auf Code basierten Technologien die Produktion, Verbreitung und Aneignung von Wissen global und grundlegend ändert. Von zentraler Bedeutung für die damit einhergehenden Debatten sind die Stellung und die Funktion des Museums in der heutigen Zeit. Bei dem Wort »Museum« denken Sie vielleicht an dessen institutionelle Aufgabe, historische Artefakte oder Kunstwerke zu sammeln, zu erhalten und auszustellen. Mit der Ausstellung »Open Codes« möchten wir jedoch eine Neudefinition des Museums für das 21. Jahrhundert formulieren und damit starre Strukturen und überholte Denkweisen aufbrechen: Unser Ziel ist es, den Anforderungen und Bedürfnissen unserer heutigen Zeit Rechnung zu tragen und sie in den Museumsraum zu integrieren. Es ist ein Versuch, sich mit den aktuellen Gegebenheiten auseinanderzusetzen und neue Perspektiven und Entwicklungslinien für die Zukunft aufzuzeigen, um damit die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen.
Aus diesem Grund haben wir für die Ausstellung ein deinstitutionalisiertes Format entwickelt, eine Wissensplattform, die stets frei zugänglich und unserer tatsächlichen Lebens- und Arbeitsumwelt sehr ähnlich ist. »Open Codes« ist als gemeinschaftlicher Raum angelegt, als eine Umgebung, in der man zusammenkommen und sich austauschen kann. Arbeiten und Lernen werden als kollaborative Prozesse verstanden, um damit Synergien zwischen unterschiedlichen Berufen und verschiedenen Formen des Wissens und von Wissensinhalten zu schaffen. Als BesucherIn sind Sie dazu eingeladen, gemeinsam mit anderen zu arbeiten, zu produzieren und zu lernen. Die Ausstellungsgestaltung, in der sich parkähnliche Oasen der Entspannung mit Work Stations der Konzentration, Laborsituationen mit Wohnlandschaften, Büroplätze mit Spielplätzen abwechseln, soll ermöglichen, gemeinsam kompetenter, kreativer und kenntnisreicher zu werden. Somit ist »Open Codes« ein Forum, das Kollaboration und Co-Kreation ermöglicht und Sie dazu einlädt, sich an einem offenen Austausch in einer sich stets wandelnden Umgebung zu beteiligen. In der Ausstellung werden verschiedene Ansätze erprobt, um neue Formen der Begegnung und der kritischen Auseinandersetzung zu ermöglichen. Auf diese Weise lernen Sie eine neuartige Wissensumgebung kennen, einen wandelbaren Ort, der sich stets neu konfiguriert, sich weiterentwickelt und verändert.

Fazit der HBG-Gruppe: „Eine fantastische Reise in die Digitalen Welten!“

D

 
TERMINE
Brückentag
27. 05. 2022, 00:00h
[mehr...]
 
Pfingstferien
06. 06. 2022, 00:00h – 17. 06. 2022, 00:00h
[mehr...]
 
Sommerfest HBG Ettlingen
24. 06. 2022, 00:00h
[mehr...]
 
Tag der offenen Tür und Sommerfest am HBG Bruchsal
25. 06. 2022, 15:00h
[mehr...]