Schach-AG holt Vizemeisterschaft auf Bezirksebene

Junge Denksportler des HBG Bruchsal zeigen Ehrgeiz und Eigenständigkeit

Bruchsal (Be). Bewundernswerte Selbststtändigkeit stellen auch in diesem Schuljahr die Schachspieler des HBG Bruchsal unter Beweis. Geleitet von Zehntklässler Kai Burger treffen sich die Denksportler regelmäßig zu Übungszwecken im Schulgebäude, und auch die Teilnahme an Wettkämpfen organisiert das junge Team rund um Kapitän Burger selbst. "Wir sind sehr stolz darauf, wie motiviert die Schülerinnen und Schüler zu Werke gehen", lobt Schulleiter Anton Schneider die Nachwuchstalente, die natürlich auch den folgenden Bericht eigenständig verfasst haben.

Von Kai Burger und Tim Wellenreich

Die Schach-AG des HBG Bruchsal reiste im Januar mit zwei Mannschaften zu den Bezirksmannschaftsmeisterschaften nach Neureut. Wir traten in der Altersklasse WKII (Jahrgang 2001 und jünger) an, in der es lediglich fünf Mannschaften gab, weshalb alle gegeneinander spielten. Das erste Team, bestehend aus Tim Wellenreich, Kai Burger, Tim Burger und Max Mostert, konnte mit einem glatten 4:0-Erfolg gegen die Gastgeber ins Turnier starten. Die zweite Mannschaft um Johanna Simml, Markus Metz, Nick Kreischer und Leonardo Hartmann verlor knapp gegen das Bismarckgymnasium II. Den Ehrenpunkt erzielte Markus Metz. In der zweiten Runde kam es bereits zum schulinternen Duell. Wie zu erwarten war siegte die erste Mannschaft mit drei zu eins. Es war wieder Markus Metz, der erneut einen starken Punkt erkämpfte. In der darauffolgenden Begegnung war die zweite Mannschaft gegen die Gastgeber dran. Auch hier konnte Markus Metz mit einem halben Punkt die Höchststrafe verhindern. Unser anderes Team hatte zeitgleich spielfrei. In der vorletzten Runde traten beide Bruchsaler Mannschaften gegen die des Bismarckgymnasiums an. HBG I konnte 4:0 gegen deren B-Team gewinnen, während das andere Duell 0:4 ausging. In der letzten Runde spielten dann die beiden Topteams gegeneinander. In dieser Runde musste sich die erste Mannschaft des HBG erstmals geschlagen geben, doch die Spieler zeigten sich dennoch zufrieden. Die Zweite hatte zeitgleich spielfrei. Nach diesen starken Leistungen dürfen sich die beiden Mannschaften nun als zweitbeste bzw. fünftbeste Schulschachmannschaft des Bezirks bezeichnen.

d

 
TERMINE
Hands on Klasse 8d
01. 12. 2022, 00:00h – 02. 12. 2022, 17:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsferien
21. 12. 2022, 00:00h – 06. 01. 2023, 00:00h
[mehr...]
 
Bolyaiwettbewerb 2023 Mathematik
17. 01. 2023, 00:00h
[mehr...]
 
Zeugnisausgabe 11.1; 12.1
27. 01. 2023, 00:00h
[mehr...]