Aktivitäten

MINT hat am Heisenberg-Gymnasium viele Gesichter:

Die MINT-Koordinatoren Angela Kipke (KA), Raoul Landt (BR) und Sabine Krüger(ET) geben dem MINT-Bereich wortwörtlich ein Gesicht und arbeiten intensiv an dem Ausbau und insbesondere der Vernetzung der MINT-Fächer Mathematik, Informatik, NWT, Biologie, Chemie und Physik.

Kern und Basis für die Lern- und Lehrarbeit am Heisenberg-Gymnasium ist der integrierte Unterricht. Insbesondere wirkt sich dieser pädagogische Ansatz auch in den MINT-Fächern aus, weil viel mehr Zeit für eigene Experimente und größere Projekt­vorhaben und für selbst­tätige Arbeits­phasen zur Verfügung steht. Unter anderem finden sich im Curriculum des Heisenberg-Gymnasiums folgende Bausteine:

  • Integrierter Unterricht in Mathematik
  • NwT-Unterricht, der bereits ab der Klasse 5 beginnt und in dem fächer­übergreifend und vernetzt die Naturwissen­schaften, Informatik und die Technik, neben Biologie, Physik und Chemie einen besonderen Stellen­wert einnehmen.
  • Neben den naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen wird auch das Projektmanagement als Teil des projektorientierten NWT-Unterrichts und des fächerübergreifenden Methodikunterrichts systematisch aufgebaut.
  • Das Profilfach NwT ab der Klasse 8 wird von zwei Fachkollegen in Zusammen­arbeit mit einem technischen Assistenten in anwendungs­orientierten Projekten unterrichtet.
  • In den Klassen 5 bis 7 gibt es ein integriertes Medien-Curriculum und Informatik als eigenständiges Fach. Grundlagen der Medienbildung, der Umgang mit Programmen, das Verständnis unserer digitalen Welt sowie erste Programmier­berührung stehen im Fokus. Der Einstieg in die Programmierung gelingt durch graphische Programmiersprachen. In Klasse 7 werden die Kenntnisse dann im NWT-Unterricht in der Robotik angewandt.
  • In NWT werden die Programmierfertigkeiten kontinuierlich gefördert und insbesondere in der 8. und 9. Klasse die Anwendungsmöglichkeiten anhand der Projekte aufgezeigt.
  • In der 10. Klasse wird das Fach Informatik zweistündig vorbereitend auf die Kursstufe unterrichtet.
  • In der Kursstufe wird das Fach Informatik unterrichtet.
  • Ein naturwissenschaftlich-technischer Assistent unterstützt in allen naturwissen­schaftlich-technischen Fächern die Schülerinnen und Schüler bei Projekten und Arbeitsgemeinschaften.
  • In Physik und Chemie wird der integrierte Unterricht durch Experimentalstunden erweitert.
  • In der Technik-AG können interessierte Schülerinnen und Schüler ihre Vorhaben sehr individuell weiterentwickeln.
  • In der Robotik-AG lassen sich die Schülerinnen und Schüler von der Welt der Lego-Robotik inspirieren, bauen Roboter, lösen anwendungs­orientierte Aufgaben und lernen programmieren
  • In der Forscher-AG werden alle neugierigen und an Naturwissen­schaften interessierten Schülerinnen und Schüler ihre Freude haben. Sie können selbst Experimente planen und durchführen, Fragen aus dem Alltag wissen­schaftlich nachgehen, an Wettbewerben teilnehmen und vieles mehr.
  • Die regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben krönt den Abschluss vieler Projekte und Arbeitsgemein­schaften.

Als Mitglied des unter Schirmherrschaft der KMK stehenden nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC bietet das HBG für seine Schülerinnen und Schüler vielfältige Förderprogramme und Veranstaltungsformate sowie das MINT-EC-Zertifikat, das das MINT-Engagement von Schülerinnen und Schülern während ihrer gesamten Schullaufbahn auszeichnet.

Aktuelles aus dem MINT-Bereich finden Sie hier: Aktuelle Berichte und Aktivitäten

TERMINE
Weihnachtsfeiern der Unterstufenklassen
17.12.2019, 00:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsferien
20.12.2019, 00:00h – 06.01.2020, 00:00h
[mehr...]
 
Bolyaiwettbewerb Mathematik
14.01.2020, 00:00h
[mehr...]
 
Kultur macht Schule Bruchsal - Sommernachtstraum
16.01.2020, 00:00h
[mehr...]
 
0