So würd` ich denn ein Apfelbäumchen pflanzen

Ettlingen (Ba). Auch wenn die 5e nicht glaubt, dass morgen die Welt untergeht, so hat sie doch frei nach Luthers angeblichem Zitat am Donnerstag, den 7. 11. 2019 auf der Streuobstwiese einen „hochstämmigen Boskoop“ gepflanzt. Vorher hatte Dietmar Muser den Schülerinnen und Schülern noch gezeigt, wie man mit Flintstein und Eisen ein Feuer entfachen kann. Mit diesem entzündeten sie dann eine Lampe, die zusammen mit den anderen Utensilien auf dem Leiterwagen verstaut wurde. Gut ausgerüstet zogen die 24 Schülerinnen und Schüler dann mit ihren Lehrern Eva Brucker und Dietmar Muser zur Streuobstwiese. Beim Ausheben des Lochs für den Baum wurde sogar noch ein Schatz gehoben. Da hatte doch tatsächlich jemand Schokolade im Boden vergraben! Während die einen buddelten, sammelten die anderen Holz und entfachten ein Lagerfeuer, auf dem ein Topf mit Punsch erhitzt wurde. Der war an dem kalten und regnerischen Tag genau das richtige, um die ausgekühlten Kinder von innen zu wärmen.
Als der Baum dann gepflanzt war, zogen alle zufrieden wieder zurück zur Schule. Im nächsten Jahr werden wir sehen, ob der Baum Wurzeln geschlagen hat.  

baum

baum

baum

 

baum

baum

baum

 
TERMINE
Weihnachtsfeiern der Unterstufenklassen
17.12.2019, 00:00h
[mehr...]
 
Weihnachtsferien
20.12.2019, 00:00h – 06.01.2020, 00:00h
[mehr...]
 
Bolyaiwettbewerb Mathematik
14.01.2020, 00:00h
[mehr...]
 
Kultur macht Schule Bruchsal - Sommernachtstraum
16.01.2020, 00:00h
[mehr...]
 
0