Kooperationspartner

Bildungspartner, internationale Kontakte und Kooperationen am Heisenberg-Gymnasium in folgenden Handlungsfeldern:

Naturwissenschaftlich-technische Bildung

  • SEW Bruchsal
  • Daimler AG Rastatt
  • KIT Karlsruhe
  • PH Heidelberg
  • Fraunhofer-Institut Pfinztal

Informationstechnische- und Medienbildung

  • SAP Walldorf
  • Generic-AG Karlsruhe
  • KIT Karlsruhe

Wirtschaftliche Bildung

  • Sparkasse Kraichgau und Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen
  • Karls-Hochschule Karlsruhe

Kulturelle Bildung

  • Badische Landesbühne
  • Musik- und Kunstschule

Interkulturelle Bildung

  • Partnerschaften
    • Jelling in Dänemark
    • Budapest in Ungarn
    • Hangzhou in China
    • Boston in USA
    • Mitraniketan in Indien
  • Austauschprogramme
    • Frankreich 2 x 2 Wochen-Programm
    • St. Menehould, Frankreich - offizieller Austausch mit der Partnerstadt Bruchsals
    • USA People to People-Programm
    • Individuelle Auslandsaufenthalte in USA, Kanada, Australien, Neuseeland
  • Kooperation des HBG Bruchsal mit dem Freundeskreis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
    • Programm "Deutschland hautnah" (Besuch ausländischer DAAD-Stipendiaten, v.a. Studenten, Doktoranden und Professoren, bei HBG-Familien/-Lehrern)
    • Programm "Schule hautnah" (Hospitation von Stipendiaten am HBG, i.d.R. mit Vorträgen/Diskussionen)
    • gemeinsame Exkursionen von Schülergruppen mit Stipendiaten

Netzwerke

  • Netzwerk der UNESCO-Projektschulen:
    Das Heisenberg-Gymnasium ist anerkannte UNESCO-PROJEKT-SCHULE und  damit Mitglied im weltweiten UNESCO-Netzwerk mit ca. 10.000 Schulen in 177 Ländern der Erde.
  • Netzwerk der Klimastiftung für Bürger der Dietmar Hopp Stiftung:
    Das Heisenberg-Gymnasium  ist  Mitglied im Netzwerk der Klimastiftung, die sich insbesondere für das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert.
  • Das BNE-Schulnetzwerk Baden-Württemberg macht das nachhaltige Engagement der Schulen sichtbar und bindet jede einzelne Schule in die BNE-Community ein. So können weitere Schulen dazu angeregt werden, sich im Zeichen der 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO, der SDGs, mit den zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts auseinanderzusetzen.
  • Netzwerk im nationalen Excellence-Schulnezwerk MINT-EC:
    Das Heisenberg-Gymnasium profitiert als Mitglied des unter Schirmherrschaft der KMK stehenden nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC von den vielfältigen Förderprogrammen und Veranstaltungsformaten. Gleichzeitig fördern die Kooperationen die Schulentwicklung und die Weiterentwicklung des Fachunterrichts in Orientierung an den aktuellen Anforderungen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.
  • Kulturschul-Netzwerk Baden-Württemberg:
    Das Programm „Kulturschule Baden-Württemberg“ hat das Ziel, die kulturelle Bildung an Schulen im regulären Unterrichtsangebot zu stärken, so dass unser ganzheitlicher Bildungsanspruch umgesetzt werden kann.
 
TERMINE
Elternbeirat Bruchsal
07. 02. 2023, 19:00h
[mehr...]
 
Elternabende HBG Bruchsal und Ettlingen
14. 02. 2023, 20:00h
[mehr...]
 
Winterferien
20. 02. 2023, 00:00h – 24. 02. 2023, 00:00h
[mehr...]
 
Kultur macht Schule - Osteuropa
07. 03. 2023, 00:00h
[mehr...]